Aktuelle Risiken bei REITs und Immobilienaktien

Aktuelle Risiken bei REITs und Immobilienaktien

Durch die erhöhten Fremdkapitalquoten, die aufgrund der niedrigen Zinsen gefördert wurden, sind einige Immobilienunternehmen in Bedrängnis gekommen.

Bei REITs erhöht sich die Gefahr von Kapitalerhöhungen, wenn die Unternehmen Abschreibungen auf ihre Vermögenswerte vornehmen müssen.

Sollten die Banken unter Druck geraten, könnten Nachbesicherungen von Kreditfinanzierungen daher zu erhöhtem Stress bei Immobiliengesellschaften führen.

Durch die COVID-19 Krise fallen Mieteinnahmen aus, die für die Bedienung der Kredite verplant waren.

Nun gilt es genau zu unterscheiden, welche Gesellschaften in diesem Stressszenario bestehen werden.

RealEstate